Deutscher Faden Mittwochs Edition

Deutscher Faden Mittwochs Edition

>Arsch oder Titten?
>Soll ich mir im Zug oder auf der Arbeit einen wixen.
>Schöne Bilder von nacken und/oder deutschen Frauen würden meinen Tag erhellen
>Technokratie, der Mensch hat versaut eine emotionalose Maschine soll es richten.

Attached: 1280px-Flag_of_Lower_Saxony.svg.png (1280x853, 67K)

Other urls found in this thread:

youtube.com/watch?v=1x1EU3qKsUg

Alles Kacke ich hab Grippe. Aber Wurscht, los gehts:
>Arsch
>Wenn ja, dann nicht in der Zugtoilette
>Such selber du faule Sau
>Als ob du von einer KI regiert werden möchtest, die von irgendwelchen reichen transnationalen Fickern kontrolliert wird.

Endlich mal wieder was vernünftiges
>geht nix über paar stamme titten
>natürlich direkt auf den Sitz im zug

*stramme

>>Arsch oder Titten?
Titten, ist aber beides geil.

>>Soll ich mir im Zug oder auf der Arbeit einen wixen.
auf der Arbeit! im Konferenzraum auf die Fernbedienung vom Beamer!

>>Schöne Bilder von nacken und/oder deutschen Frauen würden meinen Tag erhellen
siehe die geile Monique!

>>Technokratie, der Mensch hat versaut eine emotionalose Maschine soll es richten.
>emotionslose
von mir aus...

Attached: Monique (3).jpg (1440x1440, 142K)

antwortet doch mal ihr Fotzen!

OP hier, was geht denn bei dir ab, keinen Stress hier.

na wenn du den Faden sterben lassen wills ok! happy 404

Monique Monique many fick many fick, geil

Ich hatte Migräne. Da wäre mir Grippe lieber... Nichtsdestotrotz: gute Besserung!

>Arsch oder Titten?
Prinzipiell stehe ich mehr auf Titten, aber die schönsten Titten können keinen flachen Arsch kompensieren, während ein schöner Arsch kleine Titten durchaus kompensieren kann...
>Soll ich mir im Zug oder auf der Arbeit einen wixen.
Da du das (hoffentlich) auf dem Klo tun wirst: Arbeit. Sonst fängst du dir noch was ein...
>Schöne Bilder von nacken und/oder deutschen Frauen würden meinen Tag erhellen
Okay. Ich hoffe, du stehst auf Asiatinnen.
>Technokratie, der Mensch hat versaut eine emotionalose Maschine soll es richten.
Naja, und wer programmiert diese Maschine?

Attached: IMG_1253.jpg (1831x2632, 696K)

> (OP)

>Naja, und wer programmiert diese Maschine?

Naja man könnte ja zur Abwechslung mal Leute dran setzen die qualifiziert für den Job sind also Wissenschaftler aus allen Richtungen. Kontrolle würde durch eine Expertenkommission bestehend auch aus Wissenschaftlern durchgeführt werden,.

Keiner mehr da?

Nur op der immer noch auf der Arbeit festhängt

Wer garantiert die altruistische Motivation der Wissenschaftler (Wenn Altruismus überhaupt gewollt ist)? Wer bezahlt und stellt das Material zur Verfügung? Und wer würde sich dem unterordnen?
Danke Meister!

Ja, aber: fast alle Daten, auf denen das Urteil der Maschine beruht, stammen von Menschen. Sind also fehleranfällig.
Darüber hinaus sind Emotionen per se nichts schlechtes oder irrationales. Es sind quasi nur Subroutinen, die unbewusst ablaufen. Das Problem sind also weniger Emotionen als intransparente Entscheidungsabläufe.

>Danke Meister!
Bitte. Krank sein ist scheiße...

> (You)
>Ja, aber: fast alle Daten, auf denen das Urteil der Maschine beruht, stammen von Menschen. Sind also fehleranfällig.
>Darüber hinaus sind Emotionen per se nichts schlechtes oder irrationales. Es sind quasi nur Subroutinen, die unbewusst ablaufen. Das Problem sind also weniger Emotionen als intransparente Entscheidungsabläufe.

Klar sind die Algorithmen fehleranfällig aber Faktor Mensch wird bei der Findung von gegestzen wird Faktor Mensch minimiert.

Das heist keine Lobbyarbeit die bei der Entscheidungsfindung eine rolle spielt. Umweltschutz Arbeit etc. mehr Effektivität

Wenn der Algorithmus gut genug ist kann auch die langfristige Auswirkungen von Gesetzen ersichtlich sein also hier auch ein Pluspunkt. Sieh dir nur die DSGVO an, die die es treffen sollte hat es nicht und die kleinen sind die leidtragenden.

Unsere Welt wird schon von Algorithmen gesteuert, warum nicht den nächsten logischen Schritt gehen. Wir haben Teokrathie, Monarchie Diktatur durch. Demokratie haben wir zwar schon länger aber warum nicht etwas weiter entwickeln. Es wird kein Utopia aber meiner Meinung nach besser.

Baden oder Duschen boys?

Attached: 20190925_175157.jpg (1970x2444, 1.69M)

Baden ist entspannter. Aber duschen geht schneller.

Duschen

Fotze

>>Arsch oder Titten?
Titten.
>>Soll ich mir im Zug oder auf der Arbeit einen wixen.
Nein.
>>Schöne Bilder von nacken und/oder deutschen Frauen würden meinen Tag erhellen
Fein.
>>Technokratie, der Mensch hat versaut eine emotionalose Maschine soll es richten.
Und wer programmiert die, ein emotionsloser objektiver Mensch?

garnichts! schön im eigenen Sud vor sich hin gammeln und stinken.

Die Maschine bekommt die Grundgesetzes eingefüttert und lernt aus ihren eigenen logarhytmen

>Das heist keine Lobbyarbeit die bei der Entscheidungsfindung eine rolle spielt.
Lobbyarbeit ist grundsätzlich gut und wichtig - aber nur wenn sie transparent ist, und alle Interessengruppen entsprechend ihrer Personengröße vertreten sind - und nicht entsprechend ihrem Geld.
Leider ist beides nicht der Fall...

Lobbyarbeit dient primär dazu, den Politikern die Interessen zu kommunizieren und Expertenwissen zur Verfügung zu stellen. Leider wurde das durch finanzstarke Lobbyverbände pervertiert, die ihre Interessen selbst Politikern nicht ehrlich gegenüber kommunizieren und sie mit gewährten Vorteilen dazu bringen, nicht so sehr auf Ungereimtheiten zu achten.

Zeig Wurstfach! Oder halt Wurst.

Attached: 1 weponized.png (366x367, 173K)

Aus dem GG folgt aber nur eingeschränkt, was "gut" und "schlecht" ist, da bei seiner Entstehung und Abfassung ja unterschiedlichste Wertvorstellungen und politische Weltanschauungen mitwirkten und also einflossen.

stinken ist gail, aber leider muss ich morgen nach draußen darum tu ich den anderen Menschen den Gefallen

Attached: 20190925_181225.jpg (1915x2265, 1.52M)

Warum ist Autist eigentlich zu einem Schimpfwort geworden?

Hast dich offenbar schon fürs Baden entschieden. Mach mal interessantere Fotos!

Wir haben Ideologien ja auch durch, alles entwickelt sich, wieso auch nicht unsere Art den Staat zu regeln

weil sie Angst vor uns haben

aber warum? Autisten sind doch eigentlich harmlos.

Keine Ahnung guck in Wikipedia oder so

Wenn wir Ideologien "durch haben", warum dann das Grundgesetz als Basis für die Maschine?

Tach auch anons. Was Interessantes die letzte Zeit passiert? War ne ganze weile nicht mehr auf Sup Forums unterwegs.

Attached: 1324478331103.jpg (798x800, 124K)

Was ist für dich eine „ganze Weile“?

Ich wäre auch für interessante Fotos, zeig mal den Duschkopf aus Einen 45 Grad Winkel während Wasser raus tröpfelt. Das wäre sehr interessant, könntest auch einfach n paar Bilder von deinen nackten body machen, das wäre zwar nicht so interessant aber sehr erregend

Weiterentwickeln kann man halt nur auf bestehened Sachen. Wir müssen ja nicht von null anfangen gibt ja Dinge die funktionieren

>Klar sind die Algorithmen fehleranfällig aber Faktor Mensch wird bei der Findung von gegestzen wird Faktor Mensch minimiert.
>Das heist keine Lobbyarbeit die bei der Entscheidungsfindung eine rolle spielt. Umweltschutz Arbeit etc. mehr Effektivität
Ich fürchte, ich komme mit dir nicht über den Punkt der Programmierung der „Maschine“ hinaus. Du möchtest also, dass Effektivität die ausschlaggebende Rolle bei der Entscheidungsfindung spielt. Allerding ist Effektivität ebenfalls ein dehnbarer Begriff; bspw. brauch die Maschine Parameter um Effektivität beurteilen zu können. Nur die Frage ist, was soll erreicht werden? Effektivität in den nächsten fünf Jahren, 10, 20, 25 oder 100 Jahren? Und effektiv in welcher Hinsicht? Ökonomisch? Sozial verträglich? Ökologisch verträglich? Diese Aspekte schließen einander zwar nicht automatisch aus, sind aber wohl nur druch Kompromisse (also unterschiedliche Gewichtung von Prioritäten) zu erreichen. Woher weiß die Maschine, welche Prioritäten gerade die wichtigsten sind?
Weißt du überhaupt was mit Technokratie gemeint ist? Nämlich nicht die Herrschaft durch eine Maschine oder künstliche Intelligenz.
Außerdem denke ich, dass die sich der Faktor Mensch nicht eliminieren lässt. Denn wer setzt den Aktionsplan der Maschine um, wenn nicht menschliche Arbeiter (niedrig- und hochqualifiziert). Von der vollständigen Automatisierung der Gesellschaft sind wir noch weit entfernt. (1/2)

>Unsere Welt wird schon von Algorithmen gesteuert, warum nicht den nächsten logischen Schritt gehen. Wir haben Teokrathie, Monarchie Diktatur durch. Demokratie haben wir zwar schon länger aber warum nicht etwas weiter entwickeln. Es wird kein Utopia aber meiner Meinung nach besser.
Ich finde die Einbindung von KI´s in den politischen Prozess interessant, aber letztendlich machen wir das heute auch schon so. Es gibt wissenschaftliche Beiräte, nur wenn diese ignoriert werden, ist das keine inhärente Schuld am System der Demokratie, sondern an den Menschen, die in diesen System agieren. Wenn ich dich richtig verstehe, willst du eine Diktatur der Intelligenz (welche Intelligenz auch immer gemeint ist). Wenn nicht, berichtige mich bitte. (2/2)

Bin seit Pizza-Killer Kinder-piekser-Marcel nicht mehr hier gewesen.

Attached: d1.jpg (960x959, 106K)

Flasche als Vergleich

Attached: 20190925_182112.jpg (1963x2697, 1.79M)

Ich hätte naturgemäss gerne, dass man eher meine Ansichten berücksichtigt als die von lange toten Leuten im Parlamentarischen Rat.

woher kenn ich die

Attached: d2.jpg (900x900, 151K)

Nett bekommt man gleich Lust auf Schokolade

Aus'm Puff! (Nee, Spass beiseite, von Youtube, nehme ich an.)

Damit habe ich nicht gerechnet... ich Feier dich gerade!

Attached: IMG_20171004_172303_648.jpg (635x889, 81K)

Attached: c.jpg (500x750, 85K)

Attached: b.jpg (600x750, 70K)

Das ist doch eine Mettwurst. Oder hast du dir den Schwanz zugebunden, damit kein Wasser reinläuft?

Ich hab ja gesagt, zeig wurstfach oder Wurst. Der Bitte wurde wörtlich nachgekommen. Finde es einfach geil, dass für einen gag eine Wurst gebadet wird.

Ich wünschte, die von meiner Freundin wären so groß...

Attached: a.jpg (1200x630, 158K)

meine kleine fotze in berlin

Attached: 20190215_225427.jpg (1949x3524, 1.26M)

Ich gebe auch nicht dem system die Schuld ich mochte das es sich entwickelt und faktor mensch wird immer eine rolle spielen befürchte ich. Mann kann ja das Algorithmische Gesetz oder Gesetze zur Entscheidungsfindung an eine wie auch immer zusammengesetze Kommission zur Wahl stellen.

Man könnte einfach alle Staatsgewalt in meine Hände legen, und nach einigen Jahren Terror gefiele mir die Politik sicher besser als heute.

Wenn da auch noch irgendwo zwei bälle ist der Tag gerettet

Attached: b.jpg (1024x1024, 1.33M)

Attached: 20190925_183530.jpg (1675x2306, 1.37M)

Attached: f.jpg (1024x1024, 323K)

Attached: g.jpg (1024x1024, 256K)

awer sind die fotzen

Attached: ...wieso.jpg (594x412, 72K)

>Mann kann ja das Algorithmische Gesetz oder Gesetze zur Entscheidungsfindung an eine wie auch immer zusammengesetze Kommission zur Wahl stellen.
Also eine Oligarchie (von Wissenschaftlern) im Endeffekt.

Ist aber nicht sehr groß

Oder das! Das wäre wirklich mal eine Abwechslung.

Attached: JustForTheBloodGod.jpg (681x1024, 77K)

Attached: i.jpg (981x1472, 206K)

Die letzte Diktatur ist immerhin schon drei Generationen her, wird mal wieder Zeit!

wird es jetzt ein Porn-thread?

Attached: j.jpg (600x900, 154K)

Ich wähle die BadeWurst zur Merkel

OP schrieb, er wolle nackte Weiber sehen

Dafür sind die meisten zu angezogen

>Arsch oder Titten?
Arsch
>Soll ich mir im Zug oder auf der Arbeit einen wixen.
Beides was sonst
>Schöne Bilder von nacken und/oder deutschen Frauen würden meinen Tag erhellen
Mein dicker Schwanz im arsch einer Freundin
>Technokratie, der Mensch hat versaut eine emotionalose Maschine soll es richten.
Ok

Attached: BE454C61-4892-4A56-84C1-848E0E427F30.jpg (750x1334, 97K)

Wie wäre es mit Monarchie? Hatten wir lange schon nicht mehr.

na denn..

Attached: 2cgdth.jpg (621x917, 42K)

Meiner Diktatur könnte zur Monarchie werden, wenn ich einen würdigen Nachfolger finde.

>Mein dicker Schwanz im arsch einer Freundin
Warum trägst du nen Cockring?

Weil das sich geil anfühlt. Solltest du mal ausprobieren.

Musst nur 1 Sohn zeugen

Ja der Theorie nach wurden sie entscheiden, aber waren am Gesetz nur in Form der Entscheidung beteiligt. Und wer sagt das man die Kommission nicht alle paar Jahre wählen könnte.

Musike!

youtube.com/watch?v=1x1EU3qKsUg

Reicht nicht, der könnte ja n Spast sein oder so!

Aber bitte ohne Inzest!

Mal im Ernst: das Problem an unserer Firm der Demokratie ist die Korrumpierbarkeit durch Macht. Wäre es den Menschen nur 8 (und in bestimmten Fällen 12) Jahre erlaubt, ein politisches Mandat zu haben, würde sich auch nicht so ein Filz bilden.

Schonmal probiert. Trägst du den immer hinter dem Sack? Finde das so schwer den da hinzubekommen.

>
>Mal im Ernst: das Problem an unserer Firm der Demokratie ist die Korrumpierbarkeit durch Macht. Wäre es den Menschen nur 8 (und in bestimmten Fällen 12) Jahre erlaubt, ein politisches Mandat zu haben, würde sich auch nicht so ein Filz bilden.

Danach kannst du per seh nicht gehen, guck die Ammies presidenten an. Aber im Grunde stimme ich hier zu.

Umgekehrt könnte man aber auch argumentieren, dass wenn jemand nur für vier, acht, zwölf Jahre in die Politik gehen darf, er während seiner Zeit Vorsorge treffen muss für später und also anfällig ist für Lobbyarbeit.

Attached: h.jpg (1920x1080, 219K)

>Danach kannst du per seh nicht gehen, guck die Ammies presidenten an.
Sind ja nur die Präsidenten. Aber jeder Abgeordnete sitzt da Jahrzehnte! Und für die Lobbyisten wird es schwierig, denn es braucht Jahre, um ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Und gerade durch wahlspenden bekommst du viele.

Attached: d.jpg (1120x1204, 515K)

Muss er jetzt ja auch schon - im Falle einer Abwahl. Einfach ne fette Alimente und ein beschäftigungsverbot. Wird weniger kosten als die Schäden durch Korruption.

Wer von euch Faschos wichst sich grad einen?

auf dem ersten Bild ist das doch schon in der Badewanne...

Niedersachsen ist das beste Sachsen!
Aus welcher Stadt kommst du denn?